Das Programmieren von Apps

Die App-Stores von Google und Apple sind voll mit den verschiedensten Apps. Es gibt fast für jeden Bereich des Alltags eine Lösung, die in Form einer App aufscheint. Dahinter steckt natürlich eine Menge Entwicklungsarbeit. Das Programmieren von Apps ist jedoch gar nicht so schwer, wie man vermuten möchte.

Was ist eine App?

Eine App ist nichts anderes als eine Software, die auf mobilen Endgeräten eingesetzt wird. Vor allem auf Smartphones dienen Apps dazu, sich über die unterschiedlichsten Dinge zu informieren. Auch ein Navigationssystem wird mithilfe einer App gesteuert. Apps sind in erster Linie darauf ausgerichtet, mit einem Touchscreen bedient und aktiviert zu werden. Bei der Programmierung einer App muss dieser Umstand deshalb vorrangig berücksichtigt werden. Die Entwicklung einer App kling zwar kompliziert, ist aber relativ einfach, wenn man sich mit der Technik einigermaßen gut auskennt. Auch die Programmierung von Apps kann man heute lernen. Dafür stehen im Internet zahlreiche Portale zur Verfügung. Auch Kurse und Webinare werden zu diesem Thema angeboten. Die Entwicklung einer App kann auch ohne umfangreiche Programmierkenntnisse erfolgen, wenn man Baukastensysteme dafür verwendet. Diese werden von verschiedenen Unternehmen online angeboten. Mit diesen Baukästen ist es relativ einfach, seine eigene App zu entwickeln.

Quellcode und Programmiersprache

Alle Apps entstehen mithilfe sogenannter Quellcodes. Diese Codes müssen zuerst geschrieben werden. Danach wird mit einer geeigneten Programmiersprache die App verwirklicht. Grundsätzlich gibt es heute zwei verschiedene Systeme von Apps. Dazu gehören jene, die auf Android basieren und jene, die sich dem iOS-System bedienen. Android ist in den meisten Smartphones und Webseiten zu finden und iOS bei Apple-Produkten. Apps, die auf Android ausgerichtet sind, werden mit der Programmiersprache Java bedient. iOS-Apps gründen sich hingegen auf der eigenen Sprache von Apple – Swift.

Der Quellcode wird in einer Software geschrieben, welche zur Projektverwaltung dient. Die Software dafür stellt Google für Android zur Verfügung. Für die Programmiersprache Java ist zudem das Tool Java Development Kit notwendig.

Umfangreiche Apps werden jedoch von intelligenten Unternehmen hergestellt. Diese verfügen über ein fachlich hochqualifiziertes Team, welches sich mit der App-Entwicklung tagtäglich auseinandersetzt. Für Unternehmen, die eine eigene App ins Leben rufen wollen, stehen auch Unternehmen zur Verfügung, welche diese Aufgabe übernehmen. Allerdings sind die Kosten für die Entwicklung einer professionellen App relativ hoch. Die durchschnittlichen Kosten für das Erstellen einer App liegen bei rund 8.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.