Programmieren ist eine Fertigkeit, die erlernt werden kann. Viele Programmierer sind deshalb auch als Selbstständige oder Freiberufler auf dem Markt tätig. Heute gibt es im Internet bereits eine Menge an fertigen Bausteinen, die für die Entwicklung einer App oder eines eigenen Programms angewendet werden können.

Die Grundkenntnisse

Um selbstständig ein Programm ins Leben zu rufen, muss man natürlich über einige Grundkenntnisse verfügen. Zwar können fertige Bausteine herangezogen werden, doch ist es hilfreich, wenn man über ein Basiswissen verfügt. Zumindest sollte man sich in den wichtigsten Programmiersprachen auskennen und diese auch beherrschen. Natürlich setzt das Erlernen einer derartigen Sprache auch einen gewissen Zeitrahmen voraus. Niemand lernt eine Programmiersprache in wenigen Stunden. Auf den ersten Blick erscheinen die meisten Programmiersprachen sehr kompliziert. Im Internet findet man heute eine Menge Tutorials und Fachartikel , die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Nach einiger Zeit kann man so den Dschungel von Algorithmen und Sprachen durchdringen und sich erst einmal einen grundlegenden Überblick verschaffen. Danach hat man die Möglichkeit, eine oder mehrere Programmiersprachen kennenzulernen und auch zu verstehen.

Die Umsetzung

Wer das Programmieren beherrscht, kann zumindest eigene Apps oder Webseiten umsetzen. Die Entwicklung einer App ist natürlich etwas umfangreicher. Doch für die Gestaltung einer eigenen Webseite ist es durchaus vorteilhaft, wenn man in der Lage ist, diese selbst zu programmieren. Dadurch ist man nicht unbedingt auf die Hilfe von Agenturen oder professionellen Webdesignern angewiesen und spart sich eine Menge Geld.

Alternativ kann man Programmieren auch aus der Literatur lernen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Fachbücher, die sich mit dem Thema beschäftigen.